Peakfriends
Tourenbuch

Im Oktober 2007 haben wir unseren ersten gemeinsamen Gipfel erreicht. Seitdem versuchen wir, jedes Jahr einen größeren Ausflug in die Berge zu unternehmen. An dieser Stelle halten wir das chronologisch fest – und zwar nicht nur die bestiegenen Gipfel, sondern auch die gescheiterten Versuche, wie beispielsweise 2009 am Aconcagua. In die Liste nehmen wir alle nennenswerten Touren auf, die mindestens einer von uns unternommen hat. 

   
Auf dem Gipfel des Kilimandscharo 5.895 m (l.); Auf dem Gipfel des Breithorns 4.165 m (r.)

Was verstehen wir unter nennenswert? Zunächst fallen in diese Rubrik alle Berge oberhalb von 3.000 m. Hinzu kommen niedrigere Gipfel, die dennoch eine große Bedeutung oder Prominenz haben. Das könnten beispielsweise die Zugspitze (2.962 m) oder der Watzmann (2.713 m) sein. Der Feldberg (1.493 m) würde dagegen nicht in der Liste auftauchen. Am Ende ist es eine subjektive Entscheidung. Auch wenn das Tourenbuch noch vergleichsweise bescheiden aussehen mag, so hoffen wir doch, dass es im Laufe der kommenden Jahre voller und voller wird.

Berg

Höhe ü. NN

Land
Gebirge
Gipfel/Versuch, Ortszeit
Route
Teilnehmer

Kilimandscharo

5.895 m

Tansania
Kili-Massiv
08.10.2007, 7:07 Uhr
Süden; Machame Route
T. Jacobs, M. Kral, F. Naruhn, M. Ottmayer

Allalinhorn

4.027 m

Schweiz
Alpen
04.07.2008, 12:25 Uhr
Westen; via Feejoch
T. Jacobs, M. Kral, F. Naruhn, M. Ottmayer

Breithorn

4.165 m

Schweiz
Alpen
05.07.2008, 11:55 Uhr
Süd-Westen; über kleines Matterhorn
T. Jacobs, M. Kral, F. Naruhn, M. Ottmayer

Castor

4.226 m

Schweiz
Alpen
06.07.2008, 10:30 Uhr
Süd-Westen; via Zwillingsjoch
T. Jacobs, M. Kral, F. Naruhn, M. Ottmayer

Aconcagua

6.962 m

Argentinien
Anden
05.02.2009 – nicht erreicht
Nord-Westen; von Plaza de Mulas
T. Jacobs, M. Kral, F. Naruhn, M. Ottmayer

Cerro Bonete

5.004 m

Argentinien
Anden
06.02.2009, 13:40 Uhr
Osten; von Plaza de Mulas
T. Jacobs, M. Kral, M. Ottmayer